Maier Neuberger Architekten 1214 Büro- und Geschäftsgebäude.München.Färbergraben 10

1214 Büro- und Geschäftsgebäude München Färbergraben 10

Sanierung eines Geschäftshauses

, München, LP 1-9, BGF O.I. 762 m²

Bauherr: Insula Immobilienanlagen GmbH, München
Tragwerksplanung: GFM Beratende Ingenieure mbH, München
Technische Ausrüstung: IB Spiegl GmbH, München
Elektrotechnik: IB Spiegl GmbH, München
Bauphysik: PMI GmbH, Unterhaching
Brandschutz: K33 Brandschutz, München
Ausschreibung: Linsmayer Projekte GmbH, München
Bauleitung: Linsmayer Projekte GmbH, München

Das kleine Gebäude inmitten der Altstadt von München stammt aus dem Wiederaufbau und wurde 1954 als Teil eines Gebäudeensembles errichtet. Als einziges Haus dieses Ensembles war es noch mit der originalen Fassade erhalten.

Nachdem leider immer mehr Architektur aus dieser Zeit verschwindet, war schnell klar, dass man den Charakter und das zurückhaltende, feine Erscheinungsbild erhalten muss, obwohl das Gebäude selbst nicht unter Denkmalschutz steht.

Die innere Struktur wurde im Wesentlichen belassen und mit einem schlichten Ausbau funktional und technisch erneuert. Die Fenster wurden originalgetreu nachgebaut, die Ladenfassade im Erdgeschoss nur instandgesetzt. Dem Gebäude wurde für diese Haltung 2017 der Fassadenpreis der Landeshauptstadt München verliehen.